Wasserantrieb - Naturdenkmal Wegelate-Säge

Natururlaub im einsamen Villgratental

Wo die Natur noch im Ursprung erlebbar ist

Diesen Spruch "Wir haben nichts, kommen Sie zu uns!" haben Touristiker erfunden und damit in einem gewissen Maß für mediale Aufregung gesorgt. Unter der heimischen, bäuerlichen Bevölkerung ist er mit Unverständnis aufgenommen worden, denn sie glauben daran und wissen welchen Schatz und Reichtum das stille Villgratental in Wirklichkeit verbirgt.

Die Bauern im Tal sind die Hüter dieses Schatzes. Sie sind verantwortlich dafür, dass unsere Felder, Wälder, Almen und Bergwiesen, die auf bis über 2.000 Meter Seehöhe gepflegt und bewirtschaftet werden, so aussehen wie sie aussehen und dass sich in den Sommermonaten die Rinder, Schafe und Ziegen von den frischen Gräsern, Blättern und kräftigen Bergkräuter auf den Hochalmen ernähren können. Und Sie als Urlaubsgast, der die Natur und Kultur liebt, haben die einzigartige Möglichkeit, diesen Schatz und Reichtum mit uns im stillen Villgratental zu teilen. Sie sind ein Teil der Wertschätzung, den die Hüter dieses Schatzes benötigen, um zu überleben und unsere ursprünglich gebliebene Natur so zu erhalten, wie sie von Generation zu Generation übergeben wurde. Erfreuen Sie sich der Einfachheit unserer Natur- und Kulturlandschaft!

Planet Erde - erlebbare Natur- und Kulturgeschichte Klick Icon

Für uns ist Heimatliebe, leben in und mit der Natur - Erleben Sie das auch

Alm-Kneipp-Pfad Winkeltal - Reiterstube
Alm-Kneipp-Pfad Winkeltal - Reiterstube
Kriegsstellungen vom Ersten Weltkrieg
Kriegsstellungen vom Ersten Weltkrieg
Kleine Kätzchen spielen unbeschwert
Kleine Kätzchen spielen unbeschwert
Golden Retriever im Bergwiese
Golden Retriever im Bergwiese

Die Stadt hinter sich lassen & unberührte Landschaften genießen

Sich in der frischen Luft bewegen - nachhaltiger Natururlaub ist voll im Trend

Es gibt viele Möglichkeiten wie Sie Ihren Natururlaub gestalten können. Entweder können Sich schlicht und einfach die Natur in ihrer Schönheit genießen oder Sie wählen zwischen bei Aktivitäten wie Wandern, Bergsteigen, Radfahren oder Mountainbiken. Das ist Natururlaub und ein nachhaltiges Reiseerlebnis, das Menschen und Umwelt nicht schadet.

In der Natur sein und sich in der Natur wohl fühlen, auch mal das Auto stehen lassen und öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder mit einem organisiserten Shuttledienst von A nach B gelangen, und als Urlaubsgast im Villgratental auch die Produkte konsumieren, die aus unserer Region stammen. Das sind aus unserer Sicht die wichtigsten Aspekte für eine nachhaltige Naturreise ins Villgratental. Das Villgratental ist eines der wenigen Täler in den Tiroler-Alpen, das trotz aktivem Sommer- und Wintertourismus über keine eigene Skischaukel verfügt und auch nicht von großen Bettenburgen oder Hotels eingenommen wurde. Auch im Villgratental hat in den letzten Jahrzehnten eine technische Modernisierung stattgefunden, aber zum Glück ist es in seiner Natur- und Kulturlandschaft immer noch ursprünglich geblieben. Die steilen Hochalmen werden heute noch wie vor 100 Jahren mit der Hand gemäht und die Rinder, Schafe und Ziegen grasen in den Sommermonaten ebenso noch dort - unserer Dank und Respekt gilt den ansässigen Bergbauern im Tal, die es sind, welche in erster Linie diese Landschaft pflegen und somit erhalten.

Informationen & Angebote zum Thema NATURURLAUB

Draußen zuhause, Natur- & Kulturerlebenis im Villgratental

Einzigartige NATURERLEBNISSE im Tal

  • Oase und Naturdenkmal Sinkersee im Arntal ohne überirdischen Wasserzulauf. An extrem regenarmen Sommern kann der Sinkersee sogar austrocknen, wie stark aber die unterirdische Quellschüttung ist, zeigt der Abfluss in den Stallerbach bei Normalwetter.
  • Zum Schutz von Menschen und Tieren wurde das Kleinod Sinkersee mit 5 verschiedenen uralten Kulturtechniken des Zäunebauens ringsum eingefriedet.
  • Der Schwarzseewasserfall mit kleiner Aussichtsplattform unweit der Jausen­station Unterstaller Alm ist auch für ungeübte Wanderer ein sehenswertes Ausflugsziel.

Einzigartige KULTURERLEBNISSE im Tal

  • Die Wegelate-Säge erbaut im Jahre 1883 ist heute ein europäisches Kulturgut und zugleich ein seltenes Exemplar einer noch intakten „Venezianischen-Säge“. Dieser spezielle Sägewerkstyp wurde im 16. Jahrhundert von venezianischen Holzhändlern erfunden.
  • Der Wurzerhof in Außervillgraten, dessen Spuren bis ins frühe 15. Jahrhundert zurückreichen, ist ein bewirtschafteter Hof in der siebten Generation. Zum denkmalgeschützten Wurzerhof-Ensemble gehört eine Getreidemühle, die alte Sägemühle, eine Schmiede, eine kleine Waschhütte sowie eine eigene Kapelle. Bei Führungen wird die alpine bäuerliche Geschichte und Kultur erlebbar gemacht.

Dank des Villgrater Heimatpflegevereins werden diese Kulturgüter in liebevoller und detailgetreuer Arbeit restauriert und instand gehalten!

Schön wohnen in einer unserer 3 Ferienwohnungen im Villgratental

Frühbucher, die mindestens 21 Tage vor Anreisetag buchen erhalten einen BONUS von ~ 10% auf den Saisonpreis.

Haben Sie Lust auf Urlaub im Innervillgraten?

Natururlaub zum abschalten & entspannen

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Urlaubsangebot für Ihre Ferientage bei uns im Alfonsstüberl zu oder Sie sichern sich Ihre persönliche Wohlfühlzeit mit unserer Online-Buchung.