Bergsteigen in Osttirol, Hochpustertal & Villgratental

Dein Wanderurlaub im Hochpustertal

Bergsteigen, Klettern oder Herz-Ass wandern

Das Wandern ist des Müllers Lust! Ja, es ist egal was Sie von Beruf sind oder wie Sie mit Familiennamen heißen, wandern ist nicht nur gesund, wandern ist Bewegung in freier Natur und bedeutet gleichzeitig das persönliche Erleben von Wildtieren unter freiem Sternenhimmel, von exzellenten Weitblicken über Bergketten hinweg, von Erlebnissen, die Ihnen ewig in Erinnerung bleiben werden und über die Sie gerne erzählen.

Als ein nach Norden hin ausgerichtetes Seitental mit Herzform (Herz-ASS) ist das Villgratental im Hochpustal auf der Südseite der Alpen noch immer ein sehr ruhiges, schon fast vergessenes Wandergebiet für Naturliebhaber geblieben. Umringt von dem Nationpark „Hohe-Tauern“ mit der Venedigergruppe und dem Großglockner als höchsten Berg Österreichs im Norden sowie den Dolomiten im Süden. Diese teilen sich in die Lienzer Dolomiten im Südosten und in die Südtiroler Dolomiten mit den weltbekannten „Drei Zinnen“ im Südwesten. Ebenfalls südlich liegen die Karnische Alpen mit dem Karnischen Höhenweg von Sillian nach Arnoldstein, der auch als Weg des Friedens bezeichnet wird.

Wandern im Villgratental ist wandern ohne Gegenverkehr Klick Icon

Erholung in der einsamen Bergregion des stillen Tales

Bergtour zum Gölbner in Außervillgraten
Bergtour zum Gölbner in Außervillgraten
Der Herrgott's Lärche im Villgratental
Der Herrgott's Lärche im Villgratental
Biwakhütte am Schwarzsee im Villgratental
Biwakhütte am Schwarzsee im Villgratental
Unterstalleralm im Villgratental
Unterstalleralm im Villgratental

Die Herz-ASS & andere Wanderziele im Hochpustertal

Einsame Gipfel, Themenwege & Rundwanderwege im Villgratental

Unsere Wanderwege wurden zum Teil mehrfach vom Land Tirol mit dem Bergwege-Gütesiegel ausgezeichnet. Neben dem Bonner-Höhenweg und den drei grenzüberscheitenden Themenwegen nach Gsies in Südtirol gibt es zahlreiche Rund- und Wanderwege in der gesamten Ferienregion Hochpustertal zu entdecken.

Im Hochpustertal ist alles möglich. Wer leichte Rundwanderwege oder fordernden, Bergtouren liebt, kommt bei uns genauso auf seine Kosten wie jene die lieber grenzüberschreitende Wanderungen nach Südtirol oder ins benachbarte Defereggental erleben. Im Zentrum des Osttiroler Hochpustertales liegt das wildromantische Villgratental mit seinen wuchtigen, fast wie Schwalbennester an den Steilhängen klebenden Bauernhöfen. Der staunende Besucher betritt die ursprünglichste Natur- und Kulturlandschaft der Alpen.

Wanderung - Ahornberg

Wanderung
Ahornberg - Rundweg
Villgratental

Wanderweg | Nr. 30
Gehhzeit ca. 3-4 Stunden - 300 Hm - 11 km. Vom Ortszentrum Innervillgraten führt der markierte Weg am Gasthof Raiffeisen vorbei über die Einet­bach­brücke, dann den asphaltierten Fahrweg entlang bis zur ersten Abzweigung und weiter nach links bis zum Kofelerhof. Von dort über Wiesen und Waldpfade entlang dem Ahorn- und Versellerberg, weiter über die wenig frequentierte Bergstraße in das Winkeltal zur Reiterstube in Außervillgraten.

Wanderung - Thurntaler

Wanderung
Thurntaler - Rundweg
Villgratental

Wanderweg | Nr. 10b - 4 - 10 - 7 - 10b
Gehhzeit ca. 5 Stunden - 450 Hm. Vom Parkplatz bei der Thurntaler-Rast nach rechts über den Steig zur Hofeletalm und zur Hirtenhütte, von dort über den Weg 4 (Oberhofertalroute) in die Lenke, Weg 10 zur Thurntaler Spitze, rechts den Grat entlang über Weg 7 bis zur Weggabelung. Weiter gehts über Weg 10b über die Gadein (Panorama-Restaurant Gadein) und zurück zum Parkplatz bei der Thurntaler-Rast.

Bergtour - Hochgrabe

Bergtour
Hochgrabe - 2.951m
Villgratental

Bergtour | Nr. 327
Gehzeit ca. 4-5 Stunden (ohne Abstieg) - 1550 Hm. Vom Ortszentrum Innervillgraten auf den Weg 327 ins Ainettal über die Taletalm und Schmidhofalm. Weiter taleinwärts bis zu den Bergwiesen. Links abbiegend über die erste steile Bergwiese und Hochweiden zum Sieben-Seen-Plateau. Vom letzten See aus (Wildeggensee) über moorige Grasflächen und später über Schutthalden auf den Südwestgrat und auf dem Hauptkamm zum Gipfelkreuz.

Alpintour - Weiße Spitze

Alpintour
Weiße Spitze - 2.963m
Villgratental

Alpintour | Nr. 326 - 17
Gehzeit ca. 3 Stunden (ohne Abstieg) - 1320 Hm. Von der Oberstalleralm am Weg 326 bis zum Wegweiser ca. 500 Meter hinter den Almhütten. Von dort über den Pfad 17 östlich des Schlötterbaches in Kehren, steil aufwärts in ein weites Kar, Schlötter genannt. Nun nur mehr auf Trittspuren in die darüber liegende Schlötterlenke und rechts über den Grat steil zum Gipfelkreuz hinauf. Die Weiße Spitze ist der höchste Gipfel in der Region Hochpustertal.

Programm: Tag 5

Bergtour
Obstansersee Hütte
Hochpustertal/Kartitsch

Bergtour
Gehzeit ca. 4 Stunden - 940 Hm. Die Wanderung zur Obstanser Seehütte wartet bereits beim Zustieg mit wunderschönen Höhepunkten, wie dem Wasserfall bei der ersten Talstufe und am Beginn vom Obstanser-Boden mit der Prinz-Heinrich-Kapelle auf. Die Hütte selbst liegt in schöner Randlage am Obstanser See und am Beginn vom weiten grünen Talbecken nördlich des Karnischen Kammes. Unbedingt empfehlenswert ist auch der Besuch des Kriegerfriedhofes auf halber Höhe Richtung Obstanser Sattel. Die Hütte ist ein wichtiger Stützpunkt für die Begehung des Karnischen Höhenweges und auch Ausgangspunkt für schöne Bergtouren in den Karnischen Alpen.

Programm: Tag 6

Bergtour
Heimkehrerkreuz
Hochpustertal/Sillian

Berg-/Alpintour
Gehzeit ca. 3 Stunden - 600 Hm. Die Bergtour beginnt bei der Leckfeldalm auf 1925m, wo es ausreichend Parkmöglichkeiten gibt. Zuerst folgen wir dem Schotterweg Nr. 471 südwestwärts hoch bis zum Wegweiser "Heimkehrerkreuz" (2255m). Dieser leitet uns am schmalen Steig Nr. 13 unschwierig hoch zum ersten Tourenziel, dem Heimkehrerkreuz auf 2373m. Von dort kann man einen wunderbaren Blick in das Pustertal und auf die Villgrater Berge genießen. Anschließend führt uns der Steig Nr. 14 Richtung Süden zur bereits weithin sichtbaren Sillianer Hütte auf 2381m, welche man zuletzt über einen steilen Schotterweg erreicht.

Programm: Tag 7

Wanderung
Drei Zinnen Runde
Südtirol/Auronzohütte

Rundwanderung
Gehzeit ca. 3 ½ Stunden - 470 Hm. Auffahrt auf der Mautstraße zur Auronzo-Hütte. Schon am Parkplatz steht man direkt zu Füßen der weltberühmten „Drei Zinnen“. Von der Hütte geht es zunächst auf der Südseite des Massivs eben dahin zur Lavaredohütte, bevor uns ein Aufstieg zum Paternsattel bringt. Hier sind wir den atemberaubenden Nordwänden der „Drei Zinnen“ ganz nah. Zu Füßen des Paternkofels queren wir hinüber zur Dreizinnenhütte. Im weiteren Verlauf der Runde überschreiten wir auf der Nordseite der „Drei Zinnen“ ein großes Karstplateau, in dem die drei malerischen Zinnenseen eingebettet liegen. Wir überqueren die Scharte auf der Westseite der „Drei Zinnen“ und kehren zur Auronzohütte zurück.

Programm: Tag 7

Wanderung
Pragser Wildsee
Südtirol/Prags

See-Rundwanderung
Gehzeit ca. 1 Stunden - 100 Hm. Von den drei gebührenpflichtigen Parkplätzen beim Hotel Pragser Wildsee auf 1496m beginnt die sehr leichte aber wunderschöne Seerundwanderung um den Pragser Wildsee, auch “Perle der Dolomiten” genannt. Auf der Markierung 1 folgend auf breitem Weg in der Nähe des Westufers teils eben, teils leicht auf und ab durch Wald hinein bis zur Weggabel an der Südwest-Ecke des Sees, hier links ab, um die Südseite des Sees herum und dann über den stellenweise in Stufen auf- und abführenden, insgesamt guten und mit Geländer versehenen Wanderweg auf der Ostseite des Sees zu dessen Ausfluss und zurück zum Ausgangspunkt.

Informationen & Angebote zum Thema WANDERURLAUB

Draußen zuhause, Wandern und Bergsteigen im Villgratental

Buchungsplattform leisespuren.at

Geführte HERZ-ASS ALPINWANDERUNG

  • In 5 Tagesetappen können Sie das Villgratental in einer Herzform umrunden. Sie werden durch einheimische, staatlich geprüfte Berg­wanderführer die jeden Stein kennen begleitet und geführt.
  • An 5 Terminen können Sie dieses Pauschalangebot buchen. Im Package enthalten sind 6 Übernachtungen von Montag bis Sonntag in einer unserer Ferienwohnungen inkl. einem reichhaltigen Früh­stücksbuffet. Am Abend gibt es ein 3-Gang-Wahlmenü, die Benüt­zung der Sauna­landschaft in der Ferienpension Senfter ist gratis und 5 geführte Wanderungen inkl. Shuttle­dienst vor Ort zu/von den Wanderungen gehören auch zum Paket.
  • Abwicklung über unseren Alpinpartner & Reiseveranstalter "leisespuren.at"

Externer Link zum Angebot von leisespuren.at

Herz-ASS Wandertaxi vom 16.06. - 23.09.2017

Fahrplan "Herz-ASS Wandertaxi" als PDF anzeigen

Wanderausflug zu den „DREI ZINNEN“ in den Südtiroler Dolomiten

  • Wer das UNESCO Weltnaturerbe mit eigenen Augen gesehen hat, kann die Faszination dieser eindrucksvollen Felsgruppe in Worte fassen und beschreiben.
  • In den Sommermonaten können Sie mit dem Auto (Mautstraße) über Misurina bis zur Auronzohütte fahren und bei einer gemütlichen Wanderung die 3 Obeliske umrunden, betrachten und fotografieren.

Wer in unserer Region urlaubt und dort noch nie war ist selbst schuld!

Schön wohnen in einer unserer 3 Ferienwohnungen im Villgratental

Frühbucher, die mindestens 21 Tage vor Anreisetag buchen erhalten einen BONUS von ~ 10% auf den Saisonpreis.

Haben Sie Lust auf Urlaub im Innervillgraten?

Natururlaub zum abschalten & entspannen

Gerne senden wir Ihnen ein unverbindliches Urlaubsangebot für Ihre Ferientage bei uns im Alfonsstüberl zu oder Sie sichern sich Ihre persönliche Wohlfühlzeit mit unserer Online-Buchung.